Amerika hat gewählt

© Dorothea Hahn
Auch Anfang 2017 werden wir das Thema USA begleiten: Den Auftakt machen wir im FORUM Volkshochschule mit der taz-Journalistin und Biographin Dorothea Hahn und ihrem Buch „Hillary Clinton. Ein Leben im Zentrum der Macht“.
Die VHS Köln kooperiert mit dem Amerikahaus. Sie sind herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist kostenfrei.

Die VHS Köln begleitet den ungewöhnlichen Ausgang der US-Wahl

Pünktlich zum Ende der Auszählungen fanden sich Vertreterinnen der VHS Köln zum „Election Breakfast“ des US-Generalkonsulats in Düsseldorf ein. Gemeinsam mit zahlreichen Medien-, Politik- und Wissenschaftsexpertinnen und -experten diskutierten sie den überraschenden Wahlausgang. In Diskussionen ging es um die mögliche Bedeutung eines US-Präsidenten Donald Trump für die USA, für Deutschland, die Europäische Union und die Welt.

Am Tag danach fand wie geplant die Diskussionsrunde „Amerika hat gewählt“ im Rahmen der Europa aktuell-Reihe. Europa-Experte Siebo Janssen und Moderator Jochen Leyhe diskutierten in der Universitäts- und Stadtbibliothek mit zahlreichen Gästen den Ausgang der US-Wahl.

Schließlich ließ das Wahlergebnis in den USA die VHS-Kolleginnen nicht stillsitzen. So wurde spontan eine abendliche Podiumsdiskussion im FORUM Volkshochschule am Neumarkt organisiert (14. November).

Der Kölner Stadtanzeiger kooperierte und moderierte die Veranstaltung „Trump – neue politische Spielregeln?“. Gut 200 Gäste waren der gemeinsamen Einladung gefolgt, um zu hören und mitzudiskutieren, wie der Wahlverlauf zu beurteilen ist, wie es um innenpolitische Aspekte wie die Gesundheitsversorgung und soziale Spannungen in den USA bestellt ist. Weitere wichtige Fragen bildeten die künftige Amtsführung des designierten Präsidenten sowie Einschätzungen zu außenpolitischen Fragen – etwa, wie eine Zusammenarbeit mit der Bundesregierung und der EU aussehen kann.

Hierzu konnte die VHS spontan den renommierten Kölner Außenpolitiker und Bundestagsabgeordneten Dr. Rolf Mützenich gewinnen, außerdem die Amerikanistin und Kulturwissenschaftlerin PD Dr. Elisabeth Schäfer-Wünsche von der Universität Bonn sowie die US-amerikanische Journalistin Courtney Tenz, die nicht nur aus beruflicher, sondern auch aus persönlicher Sicht berichtete, dass sie schwierige Zeiten auf ihr Heimatland zukommen sieht.

Termin

Donnerstag, 5. Januar 2016
19:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

FORUM Volkshochschule
Im Museum am Neumarkt
Cäcilienstraße 29 - 33
50667 Köln

Karten-Ansicht auf Google Maps

Haltestelle Neumarkt
Stadtbahn: 1, 3, 4, 7, 9, 16, 18
Bus: 136, 146

Weiterführende Informationen

Kontakt

Dr. Henrike Viehrig
0221 221-95353

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum