Volkshochschule kooperiert in der Region

Digitaler Wandel startet auch im Kursangebot durch

© shutterstock.com

Seit Anfang März 2017 entwickeln die Volkshochschulen Köln, Mönchengladbach und Meerbusch gemeinsam neue Konzepte für Bildungsangebote zur Förderung der digitalen Kompetenz. Ziel ist es, digitale Technik und moderne Lernmittel in den Unterricht zu integrieren, um im Ergebnis flexibler und kundenfreundlicher zu werden.

Für die Kölnerinnen und Kölner bedeutet dies schon zum Herbstsemester 2017 eine Angebotserweiterung um Kurse, die durch digitale Lernwerkzeuge bereichert werden.

In einem ersten Schritt sind Angebote in den klassischen VHS-Fächern Englisch, Fotografie und Kunstgeschichte geplant. Teilnehmende dieser Kurse werden neben den Fachthemen Erfahrungen mit dem digitalen Lernen sammeln können.

Die Volkshochschulen begreifen die Herausforderung des Digitalen Wandels als Chance. Sie begegnen ihm mit vereinten Kräften und neuen Lernsettings, sprich Lernmöglichkeiten. Der Vorteil der interkommunalen Zusammenarbeit wird im Bereich der Weiterbildung als besonders lohnend angesehen. Die VHS Köln ist für die beiden Volkshochschulen Meerbusch und Mönchengladbach eine starke Kooperationspartnerin.

Bundesweit gibt es bereits 30 solcher Kooperationen, genannt „Digicircle“. Allein in NRW haben 40 Volkshochschulen Interesse, als Partnerinnen in so einem zukunftsorientierten Kreis anerkannt zu werden.

Weiterführende Informationen

Erweiterte Lernwelten (Blog Deutscher Volkshochschulverband)
Pressemitteilung (Website Stadt Köln)

Kontakt

Amelie Wangrin
0221 221-26522
vhs-kultur@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum