Integrationskursträger für weitere fünf Jahre

© VHS Köln
Die Volkshochschule Köln hat am 19. Dezember die Folgezulassung als Integrationskursträger für weitere fünf Jahre für alle beantragten Bereiche erhalten. Die Zulassung beinhaltet die Durchführung von allgemeinen Integrationskursen, von Integrationskursen mit Alphabetisierung, von Jugendintegrationskursen und die Durchführung der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ sowie des Tests „Leben in Deutschland“.

Die Kurse werden weiterhin im Studienhaus am Neumarkt, in den VHS-Räumen in den Bezirksrathäusern Nippes, Mülheim und Kalk sowie am VHS-Standort am Bergischen Ring (Mülheim) angeboten. Neu zugelassen als Unterrichtsort wurde der VHS-Standort Bezirksrathaus Lindenthal. Die in 2017 erstmals gestarteten Jugendintegrationskurse finden in erster Linie am Bergischen Ring statt, allgemeine Kurse und Angebote zur Alphabetisierung an allen genannten Orten.

Mit der Verlängerung der Zulassung um weitere Jahre – das entspricht der maximalen Zulassungsdauer - wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die ebenso erfolgreiche wie verlässliche Arbeit der VHS Köln anerkannt. Somit kann dieser wertvolle Beitrag für die Integration zugewanderter Menschen fortgesetzt werden.

An der VHS Köln wurden in 2017 im Bereich der Integrationskurse 339 Kursmodule mit insgesamt 6.356 Kursbuchungen realisiert. 1.673 Kandidatinnen und Kandidaten haben eine Prüfung abgelegt: ca. 70% bestanden erfolgreich das Niveau B1, ca. 25% das Niveau A2.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum