Der Blick in die Zukunft – gestern und heute

„Das eigentlich Charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit“ – so Franz Kafka. Schon immer bewegte die Menschheit der Glaube an ein vorherbestimmtes Schicksal. Mit komplexen Kalendersystemen versuchte man schon in den frühen Hochkulturen der Alten und Neuen Welt das Geheimnis der Zukunft und des damit verbundenen menschlichen Schicksals zu erfahren. Und bis heute hat sich in der Astrologie der Wunsch erhalten, sich durch den Stand der Gestirne über sein Schicksal zu informieren. Die Frage, in welchem Ausmaß der Mensch durch ein vorherbestimmtes Schicksal geprägt oder aufgrund seines freien Willens entscheidungsfähig und somit auch selbst verantwortlich ist für sein Leben, spielt im Christentum eine wesentliche Rolle. Während der Islam stärker das durch Allah vorherbestimmte Schicksal (Kismet) betont, steht für den Hinduismus mehr die eigene Verantwortung des Menschen im Vordergrund (Karma). Auch in der Philosophie diskutiert man, ob und inwiefern der Mensch determiniert bzw. abhängig von inneren und äußeren Ursachen ist oder durch einen freien Willen gekennzeichnet ist. Einige Neurowissenschaftler sehen das menschliche Bewusstsein ganz durch physikalisch-chemische Prozesse bestimmt und meinen, einen freien Willen zu haben, sei eine Illusion. Generell betont der wissenschaftliche Standpunkt zudem gerne, dass die entscheidende Kraft im Universum der Zufall ist. Von der Referentin ist ein Buch über „Weltreligionen“ (Darmstadt 2014) erschienen.
1 Abend, 27.09.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Ulrike Peters
A-131810
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Entgelt:
5,00

Abendkasse - keine Anmeldung erforderlich

Weitere Veranstaltungen von Dr. Ulrike Peters

Köln Altstadt/Süd
A-131811 11.10.18
Do
Köln Altstadt/Süd
A-131812 08.11.18
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum